Steckrübeneintopf/ rutabaga stew

steckrubenmus1

 

Gesamtdauer/ Total duration: 65 Minuten

Vorbereitungszeit/ Preperation time: 20 Minuten

Garzeit/ Cooking time: 45 Minuten

 

Steckrübeneintopf: 

1 große Steckrübe/ big  rutabaga

800g mehligkochende Kartoffe/ mealy potatoes

200g Speckwürfel/ bacon (cubes)

5 große Karotten/ big carrots

1 mittelgroße Zwiebel/ medium-sized onion

1 Stange Porree/ bar leek

4 Mettenden/ charcoal sausage

1 EL Zucker/ tbsp sugar

  500ml Gemüsebrühe/ begetable broth

  Öl zum Anbraten/ oil for frying

  Salz, Pfeffer, Muskatnuss/ salt, pepper, nutmeg

  1. Vorbereitung/ preperation

Steckrübe mit einem großen, scharfen Messer schälen und dann in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in Halbscheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Porree waschen, der Länge nach halbieren und in Halbringe schneiden. 500ml Gemüsebrühe anrühren.

Cut the rutabaga with a large, sharp knife and then cut into cubes. Peel the potatoes and cut them into cubes. Peel carrots, cut in half and cut in half slices. Peel onion and dice. Wash the leeks, halve in half and cut into halves. Mix 500ml of vegetable broth.

 

  1. Erste Etappe/ first stage

Öl in einem großen Topf erhitzen, Speckwürfel auslassen und Zwiebeln glasig dünsten. Steckrüben- und Kartoffelwürfel hinzugeben. 1 EL Zucker drüberstreuen und das Ganze kurz karamellisieren lassen. Mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Heat the oil in a large saucepan, drain the bacon cubes and cook the onions. Add therutabaga  and potato cubes. Sprinkle 1 tbsp of sugar and let it caramelize briefly. Drain with 500 ml of vegetable broth and simmer for 15 minutes at low heat.

 

  1. Zweite Etappe/ second

Karottenstücke, Porree und Mettenden hinzugeben und weiter 30 Minuten köcheln lassen.

Add the carrots, leeks and sausage and continue to simmer for 30 minutes.

 

  1. Endspurt/ final spurt

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Season with salt, pepper and nutmeg.

Lasst es euch schmecken!

Enjoy the meal!

 

P.S.: Wer es lieber vegetarisch oder vegan mag, lässt einfach Speck und Mettenden weg 🙂

steckrubenmus3

Advertisements

Ein Gedanke zu “Steckrübeneintopf/ rutabaga stew

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s