Heidesand

Ein Plätzchen kommt selten allein und wer mich kennt, weiß, dass ich mich nicht mit nur einer Sorte Kekse zufrieden gebe 😉

Daher habe ich neben den Austecherle noch Heidesand gebacken. Auch hier heißt es eigentlich, dass sie für 12 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank sollen. Doch auch dieser Teig kommt mit viel weniger Zeit aus. 1 Stunde reicht völlig!

A cookie rarely comes alone and who knows me knows that I am not satisfied with only one kind of biscuits.
Therefore, I baked beside the Austecherle still Heidesand. Also here it is actually said that they should be in the refrigerator for 12 hours or over night. But this dough also comes with much less time. 1 hour is enough!

Gesamtdauer/ total duration: 2 Stunden, 35 Minuten

Vorbereitungszeit/ priming: 10 Minuten

Zubereitungszeit/prep. time: 10 Minuten

Kühlzeit/ cooling time: 2 x 1 Stunde

Backzeit/ baking time: 15 Minuten

Zutaten/ ingredients:

  • 250g Butter/ butter
  • 250g Zucker/ sugar
  • 1 Päckchen Vanillezucker/ package of Vanilla sugar
  • 1 Prise Salz/ pinch of salt
  • 2 EL Milch/ tbsp milk
  • 350g Mehl/ flour
  • 1 Messerspitze Backpulver/ measuring tip of baking powder
  • 1 Eigelb/ egg yolk
  • Zucker zum Wälzen/ sugar for roling

Vorbereitung/ priming:

  1. Butter in einem kleinen Topf erhitzen und leicht bräunen. Danch für 1 Stunde kalt stellen, bis sie wieder fest ist. Heat butter in a small saucepan and brown slightly. Then cool for 1 hour until it is firm again.

Zubereitung/ preperation:

  1. Die Butter cremig rühren und dabei den Zucker, sowie den Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Die Milch ebenfalls hinzugeben. So lange weiterrühren, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Stir the butter until creamy and add the vanilla sugar slowly. Add the milk also. Continue stirring until the sugar crystals dissolve.
  2. Mehl und Backpulver in eine Schüssel wiegen und vermengen. Die Mehlmischung in Portionen in die Buttercreme einarbeiten. Brush the flour and baking powder into a bowl and mix. Mix the flour mixture in portions into the butter cream.
  3. Den Teig aus der Schüssel nehmen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in 3 kleinere Portionen teilen und sie jeweils zu Rollen formen und einzeln in Frischhaltefolie einwickeln. Nun für 1 Stunde kühlen. Remove the dough from the bowl and knead with a dough. Divide the dough into 3 smaller portions and form each roll into rolls and wrapped individually in the wrapping film. Cool for 1 hour.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Celsius (Unter- und Oberhitze) bzw. 160 Grad  Celisus (Umluft) vorheizen. Preheat the oven to 180 degrees Celsius (lower and upper heat) or 160 degrees Celisus (convection).
  5. Die Teigrollen mit dem Eigelb bestreichen und in Zucker wälzen. Anschließend kleine Scheiben abschneiden. Dicke: 0,5cm. Die Kekse auf das Backpapier legen und für 15 Minuten backen. Spread the egg yolk with the egg yolk and wrap it in sugar. Then cut off small slices. Thickness: 0.5cm. Place the biscuits on the baking paper and bake for 15 minutes.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s