Mein Freund „Tomatin“ die Tomate

*dieser Post enthält Affiliate-Links, die euch direkt zu den Produkten auf Amazon bringen*

Ich wurde schon oft gefragt, warum ich eine Tomatenpflanze auf dem Sims meines Schlafzimmerfensters habe, wo ich doch einen Kleingarten mit Gewächshaus besitze.

Die Antwort ist ganz einfach: aus Liebe!

Mein Freund gehört zu den Menschen, auf denen sich die Mücken stürzen und den sie bis aufs letzte aussaugen wollen. Die Tomatenpflanze ist eine wunderbare Mückenabwehr. Nicht nur sie, sondern alle Nachtschattengewächse eignen sich prima zur Vertreibung dieser lästigen Tierchen. Der Grund dafür liegt in den unreifen Früchten der Pflanzen; dort ist Solanin enthalten. Zwar enthalten auch reife Tomaten noch Solanin, jedoch ist die Konzentration in unreifen Früchten wesentlich höher. Es ist eine schwach giftige chemische Verbindung, welche im Volksmund auch gerne „Tomatin“ genannt wird. Diese Unreife hat einen speziellen Geruch zur Folge, welches durch das Tomatengrün verbreitet wird (hier befindet sich nämlich auch das Solanin) und den Mücken signalisiert: „Achtung, ich bin giftig!“. So machen sie einen Bogen darum und landen nicht im Schlafzimmer 🙂

Wer nicht die Möglichkeit hat sich eine Tomate auf dem Fensterbrett zu halten (Zimmerhaltung ist hier wirklich nicht zu empfehlen, denn auch Menschen nehmen den starken Tomatengeruch wahr), kann sich ein pflegendes Anti-Mückenöl selber herstellen:

1TL Niemöl

1TL Lavendelöl

1TL ätherisches Tomatengrünöl (http://www.behawe.com/index.php?product=5199&lang=1)
1TL Pfefferminzöl

100g Kokosöl

Das Kokosöl leicht erwärmen und die Öle gut untermischen. Fertig 🙂

Die Minze sorgt nicht nur für einen angenehmen Geruch (Tomatengrünöl hat einen besonderen Eigengeruch), sondern auch nach heißen Sommertagen für eine schöne Abkühlung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s