Aprikosenmarmelade*

Auch in Norddeutschland ist die Sonne endlich angekommen und wir freuen uns hier sehr über unsere ersten Ernten. Leider sind die Mengen noch recht klein, sodass ich noch immer Obst und Gemüse dazukaufen muss.

Auch Aprikosen wachsen hier eher selten, aber wir lieben sie! Nicht nur geschmacklich sind diese kleinen, leuchtend gelb-orangen bis rötlichen Bällchen ein Traum, auch literarisch wurden sie schon von Shakespeares in „ Ein Sommernachtstraum“ geehrt. Dort wird von der Elfenkönigin Titania die Aprikose als Aphrodisiakum angepriesen.

So betörend dieser inhaltliche Ausflug auch war, kommen wir nun zu meinem Rezept für eine ganz simple, aber vorzügliche Aprikosenmarmelade:

Zutaten:

Material:

Schritt 1:

Wasser in einem Wasserkocher zum Kochen bringen, damit dann die Gläser sterilisieren.

Schritt 2:

Aprikosen halbieren, entsteinen, in kleine Stücke schneiden und in den Kochtopf geben. Eine halbe Zitrone auspressen und den Saft direkt auf die Aprikosenstücke geben, gut vermischen. Ansonsten wird eure Marmelade braun und nicht leuchtend orange!

Schritt 3:

Die Aprikosen mit dem Zauberstab pürieren.

Schritt 4:

5 getrocknete Aprikosen in keine Stücke schneiden und zum Aprikosenpüree hinzugeben. Den Gelierzucker unter die Aprikosenmasse geben und nach Anleitung kochen lassen.

Schritt 5:

Mit Hilfe der Kelle und Einfüllhilfe die Masse in die sterilisierten Gläser füllen. Den Deckel fest aufschrauben und auf den Kopf stellen. Auf diese Weise zieht sich im Glas ein Vakuum.

IMG_20170617_103358

*dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, die euch direkt zu den Produkten auf Amazon bringen 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s